Ansgar Gieres-Arsten regiert die Schützen

Nach hartem Kampf entschieden

Veröffentlicht am: 13. Jun 2018
Königspaar Ansgar und Christiane Gierse-Arsten mit Brudermeister Thomas Klauke

Der 48-jährige Landwirt Ansgar Giere-Arsten (Spitzname "Bauer") holte in hartem Kamp mit dem 172. Schuss den Rest des hölzernen Vogel von der Stange. Bei herrlichem Sonnenschein verfolgten die vielen Festgäste den fairen, spannenden Wettkampf an der Bödefelder Vogelstange. Gegen seine Mitkonkurrenten Stefan Brüggemann und David Marques setzte sich Ansgar schließlich durch, dem seine Ehefrau Christiane als Königin zur Seite steht. Seit 31 Jahres ist Ansgar Gierse-Arsten Schützenbruder, bereits viele Jahre im Vorstand aktiv und nimmt seit 10 Jahren das Amt des Hauptmanns und zweiten Vorsitzenden wahr.

Vom Schützenvogel sicherte sich Patrick Schulte die Krone, Stefan Brüggemann den Apfel und Robin Schmidt das Zepter.

Um den Titel des Vizekönigs kämpften 11 Jungschützen. Siegreich war mit dem 69. Schuss Leon Hermes. Der fast 19-jährige Abiturient beginnt im Sommer eine Ausbildung zum Bauzeichner und spielt bei der SG Bödefeld/Henne-Rartal Fußball. Er wählte Greta Buschfort als Vizekönigin. Besonders stolz auf den Vizekönig wäre sicherlich sein Opa August Brune (+) gewesen, der selbst vor genau 25 Jahren König bei St. Vitus war.